7500x Gefällt mir auf Facebook

16.09.2020 – Wir danken euch für inzwischen über 7500x „Gefällt mir“ auf Facebook! 😀 Wir müssen in den nächsten Monaten trotzdem noch viel lauter werden und unsere Kolleginnen und Kollegen informieren. Viele denken ernsthaft noch, dass die Kammer ihre Pflegegewerkschaft ist und Gehälter und Mindestpersonal verhandelt. Dem ist bekannterweise nicht so. Um die Pflegeberufekammer aufzulösen …

Aus für Pflegekammer Niedersachsen

07.09.2020 –  Die Pflegekammer Niedersachsen wird aufgelöst. Das hat die niedersächische Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) am Montag nach Vorlage des Ergebnisses einer Online-Befragung in Hannover verkündet. Demnach sprachen sich 70,6 % der teilnehmenden Mitglieder gegen den Fortbestand der Kammer aus, nur 22,6 % stimmten dafür. Von rund 78.000 Stimmberechtigten gaben lediglich 15.100 ihr Votum ab. …

Dennys Bornhöft: Urabstimmung über den Fortbestand der Pflegeberufekammer kommt ohne Wenn und Aber

13.08.2020 – Zur heute im Finanzausschuss beschlossenen Freigabe von drei Millionen Euro an die Pflegeberufekammer für eine nachträgliche Anschubfinanzierung erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dennys Bornhöft: „Wir begrüßen, dass sich die Pflegeberufekammer ohne Wenn und Aber dazu verpflichtet hat, die geforderte Urabstimmung über ihren Fortbestand im März 2021 durchzuführen. Damit rückt unser Ziel, dass …

Der Landtag Schleswig-Holstein hat die 3 Millionen Euro Anschubfinanzierung für die Pflegeberufekammer bewilligt

13.08.2020 – Die Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein K.d.ö.R.begrüßt die Erweiterung der Anschubfinanzierung um 3 Millionen Euro. Das Sozialministerium hat einem entsprechenden Antrag zugestimmt und heute im Finanzausschuss für die Freigabe der Anschubfinanzierung die Einwilligung erbeten. Hierdurch sind die Pflichtmitglieder in Schleswig-Holstein für das Jahr 2019 von den Pflichtbeiträgen befreit. Für 2020 werden die Pflichtmitglieder der PBKSH somit …

Panne bei der PBKSH

Panne des Dienstleisters bei Aussendung der Vorabauskunft

24.07.2020 – Seit gestern (23. Juli) haben die ersten der über 29.000 Mitglieder der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein K.d.ö.R. per Post eine Vorabeinstufung zur Beitragsfestlegung erhalten – einige erhielten gleich zwei identische Schreiben. Durch einen menschlichen Fehler beim Dienstleister wurde ein Datensatz mit genau 1.000 Adressen zweimal gedruckt und ausgesandt. “Wir haben den Fehler zusammen mit dem …

Kammerbetrag 2020 – Vorabauskunft gestartet!

23.07.2020 – Seit heute trudeln bei den Pflichtmitgliedern der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein die Vorabauskünfte für die Pflichtbeiträge 2020 ein. Wenn man diese Vorabauskunft ignoriert oder nicht zurücksendet, wird ein durchschnittlicher Jahresbeitrag von 119 Euro fällig. Wer weniger als die angegebenen 30.000 – 35.000 Euro verdient, darf sich laut Kammer melden (es sei denn man möchte mehr …

Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein will über Anschubfinanzierung verhandeln

31.01.2020 – Nortorf – Die Zukunft der Pflegeberufekammer in Schleswig-Holstein bleibt ungewiss. Es gibt Probleme bei der Anschubfinanzierung. Die Jamaika-Koalition hatte im Haushalt drei Millionen Euro bereitgestellt – verbunden mit einer verpflichtenden Urabstimmung über den Bestand oder die Abschaffung der Kammer im ersten Quartal 2021. „Als autonome Selbstverwaltung ist es uns nicht möglich, die Anschubfinanzierung …

NOPBKSH Kammergegner

Kammer-Kompromiss wackelt schon wieder

23. Januar 2020 – Kiel | Die neugegründete Pflegekammer kommt nicht zur Ruhe. Ihre Gegner befürchten, dass der kürzlich mit dem Land ausgehandelte Kompromiss vom Kammervorstand nicht die erforderliche Zustimmung erhält. Das wurde vereinbart: Die Kammer erhält drei Millionen Euro als Betriebszuschuss und lässt im Gegenzug Anfang 2021 alle 28 000 Pflegekräfte im Norden per …

In Schleswig-Holstein gibt es deutlich weniger Pflegekräfte pro 1.000 Einwohner als in Deutschland

21.01.2020 – In unserem Bundesland arbeiten weniger Pflegefachpersonen in Bezug auf die Einwohnerzahl als im Bundesdurchschnitt. Die Nachwuchsförderung rückt somit noch stärker in den Mittelpunkt. In Schleswig-Holstein arbeiten deutlich weniger Pflegefachkräfte pro Bevölkerung als im Bundesdurchschnitt. Das zeigen aktuelle Zahlen der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein. Während es in Deutschland laut der aktuellen OECD-Gesundheitsstatistik 12,9 Pflegefachkräfte pro 1.000 …