Hier findet ihr alle bisher bekannten Informationen zur Vollbefragung im 1. Quartal 2021.


Wann findet die Vollbefragung statt?
Die Möglichkeit zur postalischen Abstimmung besteht zwischen dem 15. Februar 2021 und dem 28. Februar 2021. Die Feststellung und Bekanntmachung des Abstimmungsergebnisses erfolgt spätestens zum 31. März 2021.

Quelle: https://pflegeberufekammer-sh.de/wp-content/uploads/2020/12/20-12-22-Abstimmungsordnung.pdf


Wer darf an der Vollbefragung teilnehmen?
Alle bei der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein registrierten Pflegefachkräfte, die zum Zeitpunkt der Abstimmung Mitglied der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein sind und Vollregistriert sind, heißt ihre Berufsbezeichnungsurkunde an die Kammer geschickt haben. Auf der Abstimmungsberechtigtenliste sind über 23.000 Pflichtmitglieder.


Kann ich die Berufsbezeichnungsurkunde noch einreichen?
Diese Möglichkeit bestand bis zum 18.01.2021. Die Abstimmungsberechtigtenliste ist inzwischen geschlossen.


Ich bin nicht bei der Pflegeberufekammer SH registriert, bekomme ich auch Post?
Nein, nur registrierte Pflegefachkräfte werden die Wahlunterlagen zugesendet bekommen.


Gibt es zusätzlich eine Onlinebefragung?
Die Landesregierung hat beschlossen das es eine Briefwahl gibt, eine zusätzliche Onlinebefragung wird es nicht geben.


Wer ist im Wahlausschuss und wer überwacht die Wahl?
Gem. § 2 Abs. 2 S. 6 der Abstimmungsordnung zur Mitgliederbefragung über den Fortbestand der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein gibt der Vorstand der Pflegeberufekammer hiermit die Zusammensetzung des Abstimmungsvorstandes bekannt:

Vorsitzender: Dr. Thomas Scharafat
Mitglied: Kevin Damerow
Mitglied: Maria Lausen

Ersatzmitglieder: Nadine Vitz, Axel Bethke

Die Wahl wird von einem Notar begleitet.

Quelle: https://pflegeberufekammer-sh.de/wp-content/uploads/2020/12/20-12-18-Abstimmungsvorstand.pdf